Shopping-Center – nicht wegzudenken!

Shopping-Center spielen im Leben in Thailand eine riiiiesige Rolle! Bangkok platzt beinahe vor der Fülle an Shopping-Centern und in Chiang Mai poppte in den letzten Jahren eines nach dem anderen aus dem Boden. Nur um zwei Beispiele zu nennen! Selbstverständlich sind auch „die üblichen Touristenorte“ nicht unterbesetzt.

Doch nicht nur wegen der Touristen sind die Center in Thailand so wichtig! Ich wage die These, dass die einkaufenden Touristen sogar nur ein willkommener Nebeneffekt sind. Denn im Einkaufszentrum spielt sich in Thailand so einiges ab! Und die Thais lieben sie!

Foodcourts

Gaaaaaanz wichtig: In jedem Shopping-Center gibt es einen großen Foodcourt. In diesem Foodcourt reiht sich eine „Garküche“ an die nächste. Essen wird zu den gleichen Preisen verkauft wie in den Garküchen auf der Straße.

Stimmt nicht, sagst du? Dann warst du noch nie im richtigen Foodcourt, den die Einheimischen aufsuchen! Denn wir wären nicht in Thailand, wenn es nicht an mehreren Stellen gutes und viel Essen gäbe.

Wieder kommt mein Beispiel aus Chiang Mai: In der oberen Etage des Central Airport Plaza gibt es viele Restaurants. Gerade die Buffet-Restaurants wie Oishi oder Daidamon haben dort ihren Platz. Aber, vor dem Kino, gibt es auch einen Foodcourt. Er ist vergleichsweise teuer, bietet wenig und das Essen schmeckt nie so gut, wie es schmecken kann. Du musst also ganz nach unten fahren. Richtig, ab in den Keller!

Dort in der hintersten Ecke, hinter all den Shops, versteckt hinter einem McDonald’s, öffnet sich dir eine ganz neue Welt. Der richtige Foodcourt. Der, in dem die Verkäufer und Angestellten speisen. Familien zum Essen kommen. Der lokale Speisen verkauft. Und so vieles andere. Zu unschlagbaren Garküchenpreisen und hammerlecker.

Fancy Cafés im Shopping-Center

Außerdem verfügt jedes Shopping-Center über mindestens ein fancy Café. Dort gibt es dann leckeres Eis und Eisbecher. Westliches Eis, versteht sich. Eis, das du nicht auf der Straße kaufen kannst. Und nichts schreit mehr „ich kann mir den Luxus leisten“ als ein Eisbecher bei Swensen’s.

Außerdem hat der normale Thai ja immer Hunger. Zumindest ein Eiskaffee geht immer!

Entertainment inklusive

Neben sämtlichen Gaumenfreuden gibt es in den großen Shopping-Centern sehr oft einen Entertainmentbereich. Das kann alles sein: Videospiele in allen Varianten. Ein Kino. Ein Theater.

Im Central Festival in Chiang Mai, das ebenfalls eines der neueren Zentren ist, gibt es sogar eine Eislaufhalle! Geniale Geschäftsidee – schade, dass ich die nicht hatte 😉 Ich war selbst ein paarmal dort. Vermutlich öfter, als ich je in Deutschland Eislaufen war…

Ob Eislaufen oder Minigolf oder eine der tausend anderen kreativen Dinge, die man so nur in Thailand findet: Immer eine super Gelegenheit für ein Date! Weitere Date-Ideen findest du übrigens in meinem Dating-Guide!

Zum Entertainment gehört aber noch mehr. Kleine Messen, die noch einmal für ein besonderes Highlight sorgen. Beispielsweise eine Woche, in der man in einer bestimmten Ecke des Centers verrückte Eiscremesorten kaufen und probieren kann. Oder Outdoor-Ausrüstung präsentiert wird. Eine Messe im Kleinen eben, die Abwechslung bringt.

Außerdem werden Feste und Feiertage auch in den Shopping-Centern begangen. Am Kindertag gibt es immer eine Bühne mit Programm für die Kids. Oft spielen Bands oder andere Künstler präsentieren sich. Ehrlich gesagt, mir ist der Anlass dazu nicht immer ganz klar. Vielleicht gibt es auch nicht immer einen? Egal, denn Spaß macht es auf jeden Fall.

Natürlich Shopping!

Deshalb geht man ja schließlich auch ins Shopping-Center! Generell findet man alles, was das Herz begehrt. Manche Center bieten Läden in sämtlichen Preisklassen, andere wiederum nur hochpreisige Läden. In manchen findet man Shops, die eigentlich nur für Thais sind. Diese liebe ich persönlich besonders, weil die Klamotten so farbenfroh und aufregend sind. Auch für Männer!

In anderen Centern wiederum, gerade in Bangkok, gibt es Shopping-Center, in denen sich ein Designer-Store an den nächsten reiht. Oder in dem sich eine westliche Kette wie Topshop oder H&M neben der anderen befindet.

Was man möchte, sollte man bei der Auswahl des Centers also beachten.

Extra Pluspunkte

Extra Pluspunkte gibt es übrigens für die Klimaanlage! Es gibt kein Shopping-Center ohne Aircon! Gerade in der heißen Zeit also ein ideales Ausflugsziel! Gerade, wenn man zuhause keine AC hat oder einfach nur Strom sparen will.

Denn im thailändischen Shopping-Center findet man alles und kann Stunden oder sogar ganze Tage verbringen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und das beste: Es ist 7 Tage die Woche geöffnet!

 

Schreibe einen Kommentar: